Zum Inhalt springen

InfoPunkt Gesundheit – Alter – Pflege: Information zum aktuellen Stand

Nach einer eingehenden Prüfung der Faktenlage und der bisher gemachten Erfahrungen mit der Anlaufstelle für Gesundheit, Alter und Pflege haben der Gemeinderat und die Behörde für Alters- und Pflegefragen BAPF entschieden, einen Zwischenhalt einzulegen und das Konzept der Anlaufstelle InfoPunkt nochmals zu überdenken.

Jolanda Helfenstein – Stelleninhaberin ad interim – hat den InfoPunkt vereinbarungsgemäss Ende Juni verlassen. Die Rekrutierung einer Nachfolge wurde sistiert. Zurückgestellt wurde auch die Ausarbeitung von Zusammenarbeits-Vereinbarungen mit den Dienstleistern für Alter und Pflege in Eglisau.

Unter der Leitung der neuen BAPF-Präsidentin Elisabeth Villiger wird nun eine Arbeitsgruppe das weitere Vorgehen in Sachen Anlaufstelle erarbeiten.

Gemeinderat und BAPF

leer.PNG