Zum Inhalt springen

Geologisches Tiefenlager

Mit dem «Sachplan geologische Tiefenlager» (SGT) wird die Standortsuche für geologische Tiefenlager zur Lagerung von radioaktiven Abfällen in der Schweiz geregelt. Im Rahmen des SGT werden aktuell drei Standortregionen näher untersucht. Eine dieser Standortregionen ist Nördlich Lägern, von der auch die Gemeinde Eglisau, u.a. durch eine geplante Tiefenbohrung, betroffen ist.

Die Regionalkonferenz Nördlich Lägern bringt Anliegen, Fragen, Bedürfnisse und Interessen in Form von Berichten und Stellungnahmen in den Prozess der Standortsuche ein. Sie gewährleistet die Partizipation der lokalen und regionalen Akteure im Sachplanverfahren. Die Regionalkonferenz setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinden und Planungsverbände sowie aus weiteren Interessensvertretern zusammen.

Die Standortsuche erfolgt in drei Etappen, in denen die Auswahl der Standortgebiete schrittweise eingeengt wird. Im Verfahren hat die Sicherheit von Mensch und Umwelt oberste Priorität.

Newsmeldungen zum Dossier

leer.PNG

Tiefenlager für radioaktive Abfälle. Wo stehen wir bei der Standortsuche?

| Dossier: Tiefenlager

Eglisau befindet sich mit der Region Nördlich Lägern weiterhin im Verfahren bei der Standortsuche für ein Tiefenlager für radioaktive Abfälle.

Weiterlesen