Zum Inhalt springen

Behörde für Alters- und Pflegefragen

Die Behörde für Alters- und Pflegefragen besteht mit Einschluss des Präsidenten aus fünf Mitgliedern. Vier Mitglieder werden an der Urne gewählt. Der Gesundheitsvorstand vertritt den Gemeinderat in der Behörde für Alters- und Pflegefragen und ist deren Präsident. Der Geschäftsleiter vom Alterszentrum Weierbach (AZW)  nimmt an den Sitzungen mit beratender Stimme teil.

  • Die Behörde für Alters- und Pflegefragen ist für die strategische Führung des AZW und für die Umsetzung des Altersleitbildes verantwortlich. Weiter ist die Bapf Anspsrechperson für Alters- und Pflegefragen und unterstützt die Geschäftsleitung AZW in operative Geschäften.
  • Der Gemeinderat kann die Behörde für Alters- und Pflegefragen für weitere Aufgabenbereiche als ausführendes Organ einsetzen. 

Mitglieder der Behörde für Alters- und Pflegefragen (BAPF)

vakant
Präsidentin und Mitglied des Gemeinderates

Alder Christina
Mitglied der BAPF

Haller Padrutt Maria
Mitglied der BAPF

Kuhn Bänninger Christina
Mitglied der BAPF

Maag Cornelia
Mitglied der BAPF

Kontakt via Abteilung Bevölkerung