Zum Inhalt springen

Verschlüsselter und sicherer Versand von E-Mails

Die Gemeindeverwaltung Eglisau erhält täglich viele E-Mails und Briefpost. Grundsätzlich beantworten wir die eingehende Post auf dem Weg, den der Kunde bzw. die Kundin wählt. Briefe werden per Brief beantwortet, E-Mail per E-Mail.

Mit einem gewöhnlichen E-Mail sind Vertraulichkeit und Sicherheit nicht gewährleistet; das E-Mail ist wie eine mit Bleistift geschriebene Postkarte. Die Gemeindeverwaltung ist jedoch zur Wahrung des Amtsgeheimnisses verpflichtet und kann daher in jenen Fällen, wo schützenswerte Inhalte angesprochen werden, nicht mit normalem E-Mail antworten. Wir sind deshalb dazu übergegangen, solche E-Mails verschlüsselt über die Zustellplattform der Schweizerischen Post (www.incamail.ch) zu versenden.

Mit dem Versand mittels IncaMail wird sichergestellt, dass E-Mails verschlüsselt übertragen werden und im Internet nicht von Dritten eingesehen, verändert oder abgefangen werden können. Der Versand und Empfang der E-Mails sind nachweisbar und dokumentiert. Somit dient diese Versandart den Sicherheits- und Diskretionsbedürfnissen unserer Kundschaft und wir halten die gesetzlichen Vorgaben ein.

Die Empfängerinnen und Empfänger werden bei der ersten geschützten E-Mail von IncaMail aufgefordert, sich einmalig und kostenlos zu registrieren und den Aktivierungscode einzugeben. Wenn eine geschützte E-Mail eingeht, muss man sich lediglich mittels Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passwortes in den IncaMail-Briefkasten einloggen, um das Mail lesen, speichern, weiterleiten oder kostenlos beantworten zu können.

Der Kunde / die Kundin kann die Gemeindeverwaltung Eglisau ausdrücklich von der Pflicht zur Wahrung des Amtsgeheimnisses entbinden und die Zustellung mit gewöhnlichem E-Mail wünschen.